Wie kommt man zu einer stabilen Fitness und Kondition
und was hat die Herzfrequenz damit zu tun?

 

Heute sind Fitness und ein gesundes Maß an Körperbewusstsein für die meisten Menschen selbstverständlich. Dabei geht es ihnen nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um ihr persönliches Wohlbefinden und ihre Gesundheit. Und dafür ist es besonders wichtig, beim Training auf die Signale des Körpers zu hören und diese für sich zu nutzen.

Die Herzfrequenz ist nachweislich der einzige kontinuierlich messbare Parameter, der ein sehr genaues Abbild über unsere Fitness-Verfassung und deren Veränderungen erlaubt.

Jeder kennt die Erfahrung,wenn man nach langer Zeit wieder joggen oder ins Fitness-Studio geht. Das Ergebnis ist immer das gleiche und vorhersehbar: der Körper wehrt sich und die nächsten Tage leidet man unter Muskelkater und Schlappheit.

Ganz anders ist das Ergebnis, wenn man sich mit Kopf und Herz sportiv engagiert.

Die schrittweise Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems führt zu einer spürbaren Verbesserung der Leistungsfähigkeit und dazu, dass man neue Ziele erreicht und Spaß daran hat. Genau hierbei hilft die Beachtung der Herzfrequenz. Erst so werden individuelle Grenzen oder Steigerungsmöglichkeiten frühzeitig erkennbar. Das Ergebnis sind spürbare Verbesserungen in der Fitness, der Kondition und des Wohlbefindens, ohne dabei den Spaß am Sport zu verlieren.

Text-Quelle: www.polar-deutschland.de

blank.gif (837 Byte)

Hier bekomme ich POLAR Herzfrequenz-Meßgeräte
blank.gif (837 Byte)
polarl2.gif (2401 Byte)